Healthy Teens @ School

Studienleitung: Dr. Megan Jones (Medizinische Universität Wien)

Team Österreich: Prof. (FH) Dr. Karin Waldherr, Dr. Martina Nitsch, MMag. Tanja Adamcik (Ferdinand Porsche FernFH), Univ. Prof. Dr. Andreas Karwautz, Ass.Prof. Dr. Gudrun Wagner, Mag. Michael Zeiler, Mag. Stefanie Kuso (Medizinische Universität Wien)

Team Spanien: Prof. Dr. Rosa Banos, Dr. Ernestina Etchemendy, Dr. Elia Oliver (Universitat de Valencia), Prof. Dr. Christina Botella, Dr. Rocío Herrero Camarano (Universitat de Jaume I de Castellon)

 

Über die Studie

ICare Healthy Teens @ School ist ein 10-wöchiges Online-Programm für Jugendliche von 14-19 Jahren, das entwickelt wurde, um einen gesunden Lebensstil zu fördern. Basierend auf einem Screening-Fragebogen werden die Jugendlichen Zugang zu jener Programmversion erhalten, die ihren Bedürfnissen entspricht. In diesen 10 Einheiten werden die Jugendlichen lernen, wie man einen gesunden Lebensstil entwickelt, sie werden einiges über gesunde Ernährung und Bewegung erfahren, sie werden lernen, wie man das Körperbild und die Körperzufriedenheit sowie die Medien-Kompetenz verbessert und wie man mit schwierigen und herausfordernden Situationen, Gefühlen und Stress umgeht, um dadurch psychischen Problemen vorzubeugen.

Neben Informationen zu diesen Themen, bietet das Programm praktische und interaktive Übungen an. Teilnehmende Jugendliche werden über österreichische und spanische Schulen rekrutiert. Auf das Programm kann sowohl während der Schulstunden als auch außerhalb der Schule über verschiedene Geräte (Computer, Tablets, Smartphones) zugegriffen werden. Nach dem Ende des Programms sowie nach 6 Monaten und einem Jahr werden die TeilnehmerInnen gebeten einen Fragebogen auszufüllen, um ihren Fortschritt zu überprüfen. In einer randomisiert-kontrollierten Studie werden Jugendliche, die das Programm verwenden, mit Jugendlichen verglichen, die das Programm nicht sofort, sondern erst nach Ende der Studie erhalten.

 

Jugendliche im Alter von 14-19 Jahren, die eine Schule in Österreich oder Spanien besuchen, sind eingeladen, an dieser Studie teilzunehmen.

 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: icare@fernfh.ac.at  (Kontakt in Österreich)